Shot on iPhone: Ein Tag in Grolsheim und Bingen am Rhein, Rheinland-Pfalz

Am Montag hatte Aaron in Rheinland-Pfalz zu tun, also entschieden wir uns kurzerhand zu zweit hoch zu fahren. Den Montagabend haben wir dann mit Freunden verbracht. Dienstagmorgen ging es für uns mit dem Zug schonwieder Richtung Heimat.

© Leni Tänzer, 20.07.2020
© Leni Tänzer, 20.07.2020
© Leni Tänzer, 20.07.2020
© Leni Tänzer, 20.07.2020
© Leni Tänzer, 21.07.2020 / Frühstück im Classicx, Grolsheim

Am nächsten Tag hatte unser Zug am Bahnhof in Bingen eine Stunde Verspätung. Aus diesem Grund nutzten wir die Zeit, um ein wenig am Rhein entlang zu spazieren.

© Leni Tänzer, 21.07.2020
© Leni Tänzer, 21.07.2020

…und dann ging’s für uns zwei auch schon wieder nachhause. Schön war’s!

© Leni Tänzer, 21.07.2020

Habt eine schöne Woche,

Leni x

A quick recap: Zotzenheimer Horn, Rheinhessen

Eigentlich komme ich aus einem kleinen Ort in der Nähe von Stuttgart, aber im September letzten Jahres hat mich eine kleine, unvorhergesehene Geldnot dazu gezwungen, mir schnell einen Job zu suchen. Zum Glück ging alles recht schnell und innerhalb von zwei Stunden hat ein guter Freund meines Freundes mich für einen Monat bei sich im Restaurant eingestellt. Allerdings in Bingen in Rheinland-Pfalz. „Alright, dann ist das jetzt für einen Monat wohl mein Zuhause.“ dachte ich mir und war extrem nervös aber auch sehr gespannt, in einem Arbeitsfeld zu arbeiten, dass mir vollkommen unbekannt war, in welchem ich mir sicher war, dass „das einfach nichts für mich ist“ und das mich – um ehrlich zu sein – auch gar nicht großartig interessierte. Im Nachhinein war genau dieser Monat einer der besten des ganzen Jahres, was mir noch einmal mehr zeigte, wie sehr es sich lohnt, aus seiner kleinen, gemütlichen Komfortzone herauszutreten und ins kalte Wasser zu springen. Neue Erfahrungen, neue Kompetenzen, neue Menschen – all‘ das konnte ich mitnehmen. Ich bin sehr dankbar dafür.

An einem Wochenende, an dem mein Freund zu Besuch kam, entschieden wir eine Weinwanderung durch das rheinhessische Hügelland zu unternehmen. Wir packten uns also mehrere Flaschen Wein eines dort ansässigen Weingutes ein und spazierten los. An diesem sonnigen Samstag war es unfassbar heiß. Ich glaube wir hatten an die 30 Grad, aber trotzdem sind wirklich schöne Fotos entstanden.

© Leni Taenzer, 21.09.2019 / Blick auf die rheinhessische Hügellandschaft
© Leni Taenzer, 21.09.2019 / Lisa

Habt eine tolle Woche,

Leni x